Viele Vereinsmitglieder und Selbecker folgten auch in diesem Jahr der Einladung zum Familienwandertag am 1. Mai. Um 10.00 Uhr trafen sich die Wanderer bei bestem sonnigen Wetter an der Selbecker Grillhütte.

Der 1. Vorsitzende des Ziegler- und Heimatverein Selbeck e.V. begrüßte alle Anwesenden und teilte die Wanderroute mit. Zunächst ging es von der Grillhütte durch den Barntruper Stadtwald an der Sängereiche vorbei. Teilweise mit Wanderstöcken ausgerüstet wanderten die Ziegler los. Natürlich war dieser Weg auch für Familien mit Kinderwagen leicht zu bewältigen. Nach einer kurzen Pause am Barntruper Waldfriedhof, wo Getränke für die Wanderer bereitstanden, ging es an den Fischteichen und am Barntruper Freibad vorbei in Richtung Grundschule. Auf dem Spielplatz der Barntuper Grundschule hatten einige Mitglieder des Vereins bereits Tische und Bänke für ein gemeinsames Frühstück aufgebaut. Es gab belegte Brötchen und für die nötige kühle Erfrischung in Form von Getränken war ebenfalls gesorgt.

Nach der Stärkung hatten die mitgewanderten Kinder noch etwas Zeit auf dem Spielplatz zu spielen, während die Erwachsenen die Pause zur Erholung für eine leichte Unterhaltung nutzten. Nach der Pause standen den Wanderern zwei Routen zur Verfügung, so war es einigen älteren Mitgliedern möglich einen kurzen Weg wieder nach Selbeck zurück zu nehmen. Ein Teil der Selbecker wanderte den „großen“ Weg durch den Barntruper Stadtwald zurück nach Selbeck.

Gegen 12.30 Uhr trafen die Wandergruppen wieder gemeinsam an der Selbecker Grillhütte ein. Der Holzkohlegrill war bereits entzündet und zum Mittagessen standen Bratwürstchen, Steaks und Bauchfleisch bereit. Bei dem sonnigen Wetter durfte es natürlich auch an kalten Getränken nicht fehlen. Und so wurde noch fröhlich an der Grillhütte zusammen gefeiert und der Wandertag gemütlich bis in den Abend hinein ausgeklungen.

Der Ziegler- und Heimatverein Selbeck e.V. bedankt sich bei allen Besuchern für die rege Beteiligung.