Am Samstag um 14.00 bekamen die Zuschauer in der Selbecker Maulwurfsarena eine weiteres Highlight des Lokalderbys zwischen Selbeck 1357 und Sommersell zu sehen. Nach 2x 30 min. trennten sich die beiden Hobbymannschaften 3:3 unentschieden.

Bereits am Freitag Abend wurde der Platz für das große Spiel vorbereitet: Tore geputzt, Linien gezogen, Eckfahnen aufgestellt uvm. Am Samstag um 10.00 Uhr trafen sich die ersten Helfer auf dem Platz, um weitere Bänke für die Zuschauer aufzustellen und um den Getränkestand aufzubauen. Die zahlreichen Zuschauer aus Sommersell und Selbeck hatten ein spannendes Spiel zu erwarten.

Pünktlich um 14.00 Uhr eröffnete der Schiedsrichter die Partie und beide Mannschaften starteten mit vollem Einsatz in das Spiel. Das erste Tor gelang den Sommersellern (ca. 15. min.) und gingen somit 0:1 in Führung. Diese Unaufmerksamkeit der Selbecker zog jedoch mit dem darauffolgenden Eigentor der Sommerseller das 1:1 mit sich. Auch in der zweiten Halbzeit kämpften beide Mannschaften hart gegeneinander und erzielten durch hervorragend herausgespielte Tore ein Ergebnis von 3:3, welches sich bis zum Abpfiff des Spiels unverändert blieb.

Insgesamt war es ein hartumkämpftes aber faires Spiel, sodass es keine Verletzungen oder unangenehme Streitigkeiten gab.

Wir freuen uns auf das Rückspiel in Sommersell!