Das durchwachsene Wetter am letzten Samstag tat der Stimmung beim 4. Selbecker Obstwiesenfest kein Abbruch, sodass fröhlich und bis in den späten Abend hinein gefeiert werden konnte. Begonnen wurde das Fest um 14.00 Uhr und ab 16.00 Uhr spielten die Cappeler Lockvögel und sorgten für ausgelassene Stimmung. Hierzu tragen auch das herzhafte Speise- und Getränkeangebot bei.

Auch in diesem Jahr war das Selbecker Obstweisenfest mit ca. 140 Gästen wieder sehr gut besucht. Bei einer großen Auswahl an Obstweinen und Obstbränden sowie den beliebten selbstgemachten Kartoffelpuffern (nach groben Schätzungen gingen ca. 500 Stk. hiervon über die Ladentheke!) und dem lippischen Pickert verbrachten die Gäste einen wunderbaren Nachmittag an der Selbecker Grillhütte. Windgeschützt unter der Grillhütte und in Pavillons halfen auch die aufgestellten Heizstrahler, dass bis in den Abend hinein gefeiert wurde.

Marmeladen-Verkauf ein voller Erfolg

Zusätzlich wurden selbstgemachte Selbecker Marmeladen zum Verkauf angeboten. In den Sorten: Mirabellen-Mus, Zwetschen-Mus, Rhabarber-Marmeladen, Apfel-Gelee, Rhabarber-Gelee, Schwarzes Johannisbeer-Gelee und Waldbrombeer-Marmelade. Der Erlös wird zur Finanzierung einer eigenen gusseisernen Grillpfanne verwendet. Die in den letzten Jahren verwendete Pfanne musste bis jetzt immer vom Verein angemietet werden.
Sobald Geld für eine eigene Pfanne vorhanden ist, soll diese erworben werden, um diese bei zukünftigen Veranstaltungen nutzen zu können.

Cappeler Lockvögel luden zum Mitsingen ein

Pünktlich um 16.00 Uhr gaben sich die Cappeler Lockvögel wieder ein Stelldichein in Selbeck. Mit bekannten Hits und einigen „Gast-Auftritten“ erhielt das Obstwiesenfest eine fabelhafte musikalische Untermalung, sodass viele Gäste mitgesungen, getanzt und geschunkelt haben. Natürlich durfte auch das Selbeck-Lied „Selbeck, du Schöne“ nicht fehlen. Mehr Infos zu den Lockvögeln unter: www.cappler-lockvoegel.de .

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern und Gästen, die dieses Fest wieder einmal ermöglicht haben.