Am letzten Samstag säuberten die Vereinsmitglieder wieder Selbeck von Müll und Unrat und trafen bereits erste Vorbereitungen für das kommende Zeltfest im Mai. Ca. 35 Mitglieder fanden sich an der Grillhütte ein und gingen sofort an die Arbeit. Mittags gab es eine warme Mahlzeit von der Barntruper Feuerwehr.

Pünktlich um 9.00 Uhr trafen sich die Mitglieder an der Selbecker Grillhütte, um zunächst bei der Aufräumaktion der Stadt Barntrup mitzumachen. Mit Müllsäcken ausgestattet und einem Trecker als Transportmittel räumten die Selbecker das Dorf sowie die anliegenden Wald- und Feldwege auf. Zugleich wurde der Parkplatz im Schürenbusch mit neuem Schotter versehen. Dazu wurden Büsche und Bäume rund um den Festplatz geschnitten und der Sportplatz von Maulwurfshügeln befreit.

Mittags gab es wie jedes Jahr eine heiße Erbsensuppe von der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup. Auch die Selbecker Jugend, welche im Moment schon Holz für das Osterfeuer sammelt, kam mittags zur Grillhütte. Hierbei wurden dann auch Büsche und Bäume rund um den Festplatz geschnitten und abtransportiert. Außerdem wurden erste Vorbereitungen für den Ehrenbogen am Fest getroffen, der direkt am Eingang des Festplatzes im Schürenbusch stehen wird.

Nach der Arbeit wurde an der Grillhütte bis in den Abend geklönt.